Über uns

Als Corona-bedingt der Handballspielbetrieb im Frühjahr 2020 ausgesetzt wurde, arbeiteten die Mühlen auf Funktionärsebene im Hintergrund. Seit Herbst 2018 waren die Verantwortlichen des TV Frittlingen, des TSV Balgheim und des TV Neufra und man hat sich über die zukünftige Ausrichtung der Vereine ausgetauscht. Dieser Schritt war naheliegend, da in der 1. Herrenmannschaft des TSV Balgheim bereits sieben Spieler mit Frittlinger- bzw. Neufraer Wurzeln aktiv sind. Im Herbst 2019 wurden die Gespräche dann intensiviert und im Februar 2020 wurde man sich einig. Das Ergebnis ist der HC Frittlingen-Balgheim-Neufra 2020 - HC steht dabei für Handball Club.

Aus dieser Fusion versprechen sich die drei Muttervereine TV Frittlingen, TV Neufra und TSV Balgheim nun neuen Schwung für die Handballabteilungen und vor allem eine nachhaltige Entwicklung der Handballjugend. Für die 3 Vereine gab es klare Vorteile: Sämtliche Jugendmannschaften, egal ob weiblich oder männlich können innerhalb des HC's angeboten werden und ortsansässige jugendliche Spielerinnen und Spieler finden nun eine Heimat, wo vorher kein Angebot möglich war.

Neben den Jugendmannschaften komplettieren eine Damenmannschaft sowie eine Herrenmannschaft das Angebot.

Die Frittlinger Leintalhalle wird die Heimspielstätte des HCs sein und bietet für die Mannschaften auch optimale Trainingsbedingungen. Die zweite Trainingseinheit der Herren findet in der Balgheimer Sporthalle statt, so dass eine faire Aufteilung gegeben ist.

Alle die Interesse haben, sich dem neuen HC anzuschließen oder Fragen zum Thema HC Frittlingen-Balgheim-Neufra haben, können sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei uns melden!

Wir hoffen nun, dass die Corona-Krise bald ein Ende findet und wir endlich wieder den Ball in die Hand nehmen können und unserem Hobby Handball nachgehen können.